Neurodermitis bei Kindern



Neurodermitis

Ursachen

Als Ursache wird, wie bei allen Allergien, die übertriebene Abwehrreaktion des Körpers gegen einen eigentlich harmlosen Stoff bezeichnet. Ein Mensch, der an Neurodermitis erkrankt ist, reagiert meist auf verschiedene Substanzen, wie Hausstaub, Nahrungsmittel oder Blütenpollen.

Bestimmte Untergruppen der Lymphozyten = weiße Blutkörperchen - verantwortlich für die Bekämpfung von körperfremden, schädlich Substanzen - richten sich mittels der Bildung großer Mengen spezieller Antikörper = Abwehrstoffe gegen die allergieauslösenden Substanzen.

Die als Entzündung auf der Haut manifestierten Reaktionen des Körpers resultieren aus dem Zusammenspiel zwischen den Zytokinen = Botenstoffe des Immunsystems und dem Antikörper Immunglobulin E.

4

Allergie Neurodermitis

Anfang - Stichwörter:
Allergie Neurodermitis, Neurodermitis bei Kindern und Neurodermitis Therapie
Ursachen